Klassisches, großes Rotklinker-Landhaus auf der Halbinsel Nordstrand nahe Husum/Nordsee

Eckdaten

  • Art Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung
  • Lage 25845 Nordstrand
  • Kaufpreis 448.000,00
  • Wohnfläche ca. 175
  • Grundstück ca. 1.200
  • Zimmer 5
  • Baujahr 1984
  • Alt-/Neubau Altbau
  • Denkmalschutzobjekt nein
  • Stellplatztyp Aussenstellplatz Garage
  • Stellplatzanzahl 4
  • Garagenanzahl 1
  • Bodenbelag Fliesen Teppichboden
  • Ausstattung des Bades Badewanne Fenster Dusche
  • Zustand Gepflegt
  • Immobilien-ID 124625628
  • Provision 3,57
Souhila Baouche

Immobilienfachwirtin

Teilen

Immobilie

Reserviert

Vom Süderhafen kommend, liegt das Haus, eine Abnahme (Wohnsitz des Altbauern), inmitten von weitläufigen Feldern. Umschlossen von einem großen und schönem Garten sieht man Grün so weit, wie das Auge reicht.
Durch den Eingang kommt man in die großzügige Diele. Zur rechten liegt das Wohn- und Esszimmer, von dem man in Richtung Felder und des Hafens schauen kann. Geradezu befindet sich das erste Schlafzimmer mit einem Bad en Suite. Zu der linken ist die Treppe, die in das Dachgeschoss führt. Geht man weiter durch den Flur, liegt auf der linken Seite die Küche. Von der Küche kommt man in eine kleine Speisekammer. Des Weiteren befinden sich im Erdgeschoss ein Gäste-WC, ein Hauswirtschaftsraum und ein Durchgang zur Garage. Sehr praktisch, da man so trockenem Fußes vom Auto ins Haus gelangen kann. Durch die Garage kann man auch in den hinteren Teil des Gartens gelangen.
Im Dachgeschoss sind zur rechten eine kleine Küche, ein Büro und ein großzügig gestaltetes Zimmer mit anliegendem Badezimmer. Zur linken befindet sich ein helles Schlafzimmer. Geht man geradeaus den Flur entlang, gelangt man zu einem weiteren Duschbad. Im Obergeschoss befindet sich auch eine großzügige Terrasse, auf der man die Weite Nordstrands genießen kann.
Wenn man bei schönem Wetter und klarer Luft auf der Terrasse sitzt, kann man bis zur Kreisstadt Husum schauen. Über die Felder blickend, genießt man die Natur in vollen Zügen, wohl wissend, dass der Blick nicht verbaut werden kann. Der Sonnenaufgang, wie auch der Sonnenuntergang können durch die gute Ausrichtung des Hauses perfekt genossen werden. Die freie Sicht lassen einen die gewaltige Farbpracht bestaunen, ohne dass etwas das Sichtfeld beeinträchtigt.

Lage

Anders als bei „normalen“ Inseln kommt man nach Nordstrand über den Damm gefahren und benötigt keine Fähre. Die Halbinsel liegt im Nordfriesischem Wattenmeer und überzeugt mit vielen Traditionen und auch spannender Geschichte.
Das nordfriesische Nationalgetränk, der Pharisäer [lateinisch für Abgesonderte], stammt von hier. Auf dem Pharisäerhof kann man noch heute sehen, wo sich die Entstehungslegende einst abgespielt haben soll. Demnach wollte der Pastor nicht, dass bei einer Taufe Alkohol getrunken wird. So kam man auf die Idee, den Kaffee zu süßen und einen großzügigen Schluck Rum mit hineinzumischen. Das Ganze wurde dann mit einer Sahnehaube bedeckt, damit der Geruch nicht auffiel. Als der Pastor es dann bemerkte, soll er „Ihr Pharisäer“ gerufen haben.
Auch das Biikebrennen oder das Ringreiten hat einen hohen Stellenwert auf Nordstrand. Die Biike vertreibt jedes Jahr am 21. Februar den Winter. Beim Ringreiten versuchen Reiterinnen und Reiter im Galopp mit einer kleinen Lanze einen im Galgen hängenden Ring zu stechen.
Wenn ein Nordstrander nach Süden soll und dann aber in den Westen der Insel fährt, heißt das nicht, dass er keinen Orientierungssinn hat, vielmehr gibt es amüsante Ortsnamen, die die Insel prägen. So gibt es England und Kamerun auch in Deutschland, Süden und Westen sind nicht nur als Himmelsrichtungen und um nach Oben zu kommen, muss man nicht fliegen.
Schöne Badestellen, wie Holmer Siel oder die Badestelle Fuhlehörn locken viele Touristen, aber auch Einheimische auf die Insel, um die Nordsee zu genießen.
Über den Damm, die Verbindung zum Festland, gelangt man in die Kreisstadt Husum und auf die Bundesstraße 5, welche sich vom Norden Nordfriesland bis in den Süden zieht. Mit der Fähre gelangt man nach Pellworm, Amrum, Hallig Hooge und Sylt.

Ausstattung

Einfamilienhaus
Wohn- und Nutzfläche: 175 m²
Grundstücksfläche: 1.200 m²
Baujahr: 1984
Mauerwerk: massiv, Rotstein
Decken: Beton
Treppe: Holz
Bodenbeläge: Teppichboden, Fliesen
Türen: innen Echtholz, Mahagoni
Fenster: Kunststoff, 2-fach-ISO-verglast
Innenwände: EG massiv, DG Leichtbauweise
Bad/Sanitär: EG Vollbad & Gäste-WC, DG 2x Duschbad
Heizung: Fernwärme
Einliegerwohnung möglich

Gefertigt nach Aussagen des Auftraggebers.
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Keller Einliegerwohnung vorhanden Seniorengerecht Terrasse vorhanden Sauna vorhanden Swimmingpool vorhanden Wintergarten vorhanden Einbauküche Rollladen vorhanden

Sonstiges

Was ist Ihre Immobilie wert? – 100 % kostenlos bewerten lassen „vor Ort“!!!
Marktpreisanalyse von B & W-Immobilien. Wert 899,- €

Immobilienbewertungen sind für viele Bereiche unseres Wirtschafts- und Rechtslebens sehr bedeutsam. Auf der Grundlage von Wertgutachten werden existenzielle Entscheidungen getroffen, beim Kauf oder Verkauf von Objekten, bei unternehmerischen Investitionen, bei der Sachversicherung für Gebäude oder bei der Bestimmung der Beleihungsgrenze im Rahmen von Finanzierungen. Auswertungen haben ergeben, dass die Abweichungen zwischen den tatsächlichen erzielten Kaufpreisen und den durch uns ermittelten durchschnittlichen Marktpreisen bei +/- 10 % liegen. Daher kostenlose und unverbindliche Marktpreisanalyse anfordern. Jetzt anrufen!
Wir handeln nach dem Kodex für Baukultur des Instituts für Corporate Gouvernance in der deutschen
Immobilienwirtschaft und der Bundesstiftung Baukultur.

Grundrisse

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld